Gabriel Lehman – Künstlerischer Maler

Gabriel Lehman

Gabriel Lehman malt seit 4 Jahren, zählt daher zu den Newcomern in der Branche. Schreibt er zumindest in seiner Bio. Das er sich vor und hinter keinem Verstecken braucht, finden bestimmt noch viel mehr genau so wie ich. Zuvor war er Musiker, welchselte dann zum Malen, von Kunst zu Kunst.

Kaufen kann man seine Werke auch, direkt in seinem Shop.

Seine Werke kann man in seiner Gallery begutachten, ein paar davon folgen so gleich.


 

Alle Bilder © by Gabriel Lehman

Fukang Meteorit – Nicht von dieser Welt

Fukang Meteorit, der wird von einem Mann gehalten.Entdeckt wurde dieser wunderschöne Meteorit in Fukang (China), Xinjiang Uygar Province, im Jahre 2000. Glück hatte er auch jede Menge, das er nicht wie oft üblich in viele kleine Einzelteile zerbrochen ist, nach dem Eintritt in die Erdatmosphere. Es ist ein Pallasit und gehört daher zu der Gruppe der Stein-Eisen-Meteroiten.
Im April 2008 wurde er in Bonhams, New York, zum Verkauf angeboten. Die 1000 kg schwere Hauptmasse des Fukang Meteoriten wurde auf 2 Millionen US Dollar geschätzt, fand jedoch keinen Käufer.

Pallasiten sind, laut Thomas Lindgren, Co-Consulting Director of the Natural History Department at Bonhams in Los Angeles, weniger als 1 % aller Meteoriten. Dies dürfte auch zu diesem stolzen Preis geführt haben.

 

fukang meteorit

fukang meteorit

giphoscope – Analoge GIF Maschine

Giphoscope, analoge GIF Maschine Giphoscope, analoge GIF Maschine

Überall im Internet tummeln sie sich, die animierten Bilder, auch GIF genannt. Da es genug Seiten gibt, die Fotos oder Videos in ein GIF Bild umwandeln, haben sich zwei Italiener dem ganzen auch angenommen, jedoch als „Offline Variante“.

Die Firma Officina K wurde gegründet und kurz darauf haben Alessandro Scali und Marco Calabrese das Giphoscope vorgestellt.

Giphoscope, analoge GIF Maschine Giphoscope, analoge GIF Maschine Giphoscope, analoge GIF Maschine

Nachdem man eine Bestellung getätigt hat, sendet man ein bereits fertiges GIF oder Video an die beiden. Die Standard Variante wird in ca. 5-7 Tage gefertigt, kostet 399 € und besteht aus einem Holzfuss und einem Aluminiumgestänge. Die Fertigung kann live bei Google + verfolgt werden, dort werden immer aktuelle Bilder reingestellt.

Weitere Infos gibt es auf der Offiziellen Seite.

Schattenkunst von Kumi Yamashita

Schattenkunst von Kumi Yamashita

Schattenkunst von Kumi Yamashita

Auf unserem Japan Trip sollten wir auch mal bei Kumi Yamashita vorbei gehen. Gut, sie lebt laut ihrer Biography aktuell in New York City, doch geboren ist sie in Japan.

Was sie kann? Mit einfachen Mitteln Kunst. Schattenkunst. Dazu nimmt sie Papier oder Holz, macht daraus irgend etwas, strahlt es von der richtigen Seite mit Licht an und fertig.

Doch seht einfach selbst.

Eine kleine Auswahl der Kunst von Kumi Yamashita.

Alle Bilder © 2014 Kumi Yamashita.

Weitere Bilder auf der offiziellen Seite von Kumi Yamashita

Japanisches Eis Aquarium

Eis Aquarium

Okamoto Original Ice Art

Aquarien, ob klein oder groß gibt es zu genüge. Auch in Japan gibt es diese zu genüge. Also haben sich einige gedacht, machen wir doch ein Eis Aquarium. Ja, ein Aquarium aus Eis. Die Okamoto Seihyo Co.Ltd. hat im April 2002 das Eis Aquarium eröffnet. Die Fische und bzw. Meerestiere wurden bei -20 °C eingefroren und in Form gebracht. 450 Tiere sind es insgesamt, über 80 verschiedene Arten landeten in der Tiefkühltruhe. Ob sie noch essbar sind, wer weiß.

Man kann dort auch übrigens seine Hochzeit, Geburtstag, Firmenfeier oder dergleichen dort buchen.

Doch wer jetzt schon dabei ist, einen Flug zu buchen um die etwas andere Japanische Kunst zu begutachten, sollte noch etwas warten. Aktuell, euch ein Erbeben verschuldet, befindet sich das Eis Aquarium in der Restauration.

Bilder Copyright (c) Okamoto Seihyo Co.Ltd

Ashikaga Flower Park – unbeschreibliche Farbenpracht

Wer schöne Farben liebt oder die Natur, Bäume, Blumen oder Pflanzen, der sollte sich mal den Ashikaga Flower Park ansehen. Wunderschöne Farbenpracht findet sich hier in diesem Blumenparadies wieder. Das ganze variiert je nach Jahreszeit, so das es immer einen Wechsel der Pflanzen dort gibt. Insgesamt gibt es acht verschiedene Blumen Saisons im Jahr.

acht_saisons

Der wohl schönste Baum dort ist der Wisteria Baum, die in verschiedenen Farben blühen. Alleine durch die 80 m langen Tunnel zu gehen, von einer Weißen und Gelben Farbenpracht überdeckt zu sein, muss gigantisch aussehen und sich anfühlen.

Wisteria Baum im Ashikaga Flower Park

Wisteria im Ashikaga Flower ParkWisteria im Ashikaga Flower Park

Sieht so aus, als müsste ich doch einmal nach Japan reißen :)


Alle Bilder © 〒 329-4216 Ashikaga, Tochigi Prefecture Hazama-cho, 607